Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Soziales / Bildung / Mittelschule / Mittelschule Klaus-Weiler-Fraxern

Mittelschule Klaus-Weiler-Fraxern

Die pädagogischen Überlegungen der Mittelschule setzen auf einen positiven Umgang mit der Heterogenität, der Vielfalt an Begabungen und unterschiedlichen Talenten der Schülerinnen und Schüler.

Dabei soll die Einzigartigkeit eines jeden Kindes bestmöglich im Unterricht berücksichtigt werden und so Fähigkeiten gefördert und Begabungen gefordert werden. Damit dies gelingt, verfügt die Mittelschule über eine Methodenvielfalt, die sich im Teamteaching (Unterricht mit mehreren Lehrpersonen in der Klasse) und im Unterricht in Kleingruppen widerspiegelt. Das bedeutet, dass mindestens zwei Wochenstunden in Deutsch, Englisch und Mathematik in diesen Unterrichtsstrukturen mit den Kindern gearbeitet wird. Durch diese neuen offenen, kooperativen und auch praxisorientierten Unterrichts- und Lehrformen soll jedes Kind entsprechend seiner Begabung bestmöglich unterstützt werden.
In der Mittelschule Klaus-Weiler-Fraxern wird neben dem „gewöhnlichen“ Förderunterricht jeweils am Mittwochnachmittag regelmäßig eine Lernhilfe angeboten. Der ordentliche Lehrplan wird zudem mit Freifächern interessanter gestaltet und bietet damit auch Gelegenheit zum sozialen Lernen.
Wir sind überzeugt, dass es uns gelingt, Lernen mit Freude zu verbinden und die Kinder in ihrer Entwicklung zu fördern. Dadurch sind sie für weiterführende Ausbildungen gut vorbereitet und können unsere Schule mit der Zuversicht auf ein gutes Gelingen im späteren Berufsleben verlassen und in eine gesicherte Zukunft blicken.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage unter:
http://www.vms-klaus.vobs.at/



Kontakt
Mittelschule Klaus-Weiler-Fraxern
Dir. Ivo Walser
Treietstraße 17b
6833  Klaus
T +43 5523 62750
direktion@hs-klaus.at
www.vms-klaus.vobs.at