Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Soziales / Bildung / Kindergarten / Neuigkeiten aus dem Kindergarten

Neuigkeiten aus dem Kindergarten

Liebe Eltern, hier findet ihr Berichte und Fotos von div. Veranstaltungen!
Nikolausfeier im Kindergarten

Nikolausfeier im Kindergarten

Am 6. Dezember, pünktlich zu seinem Namenstag, machten sich alle Kinder des Kindergarten Klaus auf die Suche nach dem heiligen Nikolaus. Durch die vernebelte Landschaft, vorbei an Frost und Schnee, führte der Weg durch das idyllische Winterwetter in den Römerweg, wo einige aufmerksame Kinder bereits ein Klingeln hören konnten. Und tatsächlich kam den erstaunten Kindern dort nicht nur der Bischof mit seinem goldenen Stab entgegen, sondern auch gleich zwei fleißige Helfer, die ihm zur Seite standen. Alle wurden nett begrüßt und die Kinder trugen gerne ihr Nikolausgedicht vor, welches sie ja schon fleißig geübt hatten. Einige konnten sich sogar noch an die Legende erinnern, welche davon handelt das Nikolaus in der Stadt Myra die Hungersnot der Menschen linderte. Anschließend durfte jede der vier Gruppen einen Gemeinschaftssack für die Kinder entgegennehmen. Als Abschluss präsentierten alle noch das Lied „Wenn´s Glöcklein leise klingt“. Beim Weg zurück in den Kindergarten begleiteten der Nikolaus und seine zwei Gehilfen die große Kinderschar sogar noch ein Stück des Weges. Nach diesem aufregenden Spaziergang hatten sich alle eine feine Jause wirklich verdient. Recht herzlich bedanken wollen wir uns bei Norbert Welte, Andreas Stoß, Cornelia Schlenz und Silvia Frick.

mehr ...

St. Martinsfest im Kindergarten

St. Martinsfest im Kindergarten

Das Sankt Martinsfest haben die Kinder des Bewegungskindergarten Klaus dieses Jahr, gemeinsam mit ihren Eltern und den Ministranten in der Kirche gefeiert. Los ging es mit einem stimmungsvollen Laterneneinzug. Anschließend wurde die St. Martinslegende, von den eifrigen Ministranten vorgetragen. Besonders gut hat allen das Pferd von St. Martin gefallen. Der Laternenumzug wurde mit dem Lied „Ich geh mit meiner Laterne“ und Trommeln begleitet. Die selbstgemachten Laternen der Kinder haben wunderschön gestrahlt und den Weg bis hinunter zur Gemeinde beleuchtet. Voller Stolz haben alle Kindergärtler das Gedicht aufgesagt und das Lied „Wir halten die Laterne“ vorgesungen. Als Abschluss gab es für alle ein kleines Buffet mit selbstgebackenem Kuchen, Mandarinen, Lebkuchen und feinem Zopf (gesponsert vom Adeg Neumann). Den leider etwas geringen Erlös, durch freiwillige Spenden wurde an die Aktion „Klauser für Klauser“ gespendet. Ein herzliches Dankeschön wollen wir an alle Ministranten, Anja Neumann, Susann Genenz, Herr Pfarrer Pio Reinprecht und allen, die vor dem Haus die Lichter aufgestellt haben, aussprechen.

mehr ...

Eislaufen im Kindergarten - Die Gruppe Wundernasen erobern den Eislaufplatz

Eislaufen im Kindergarten - Die Gruppe Wundernasen erobern den Eislaufplatz

Am 23.11. gingen wir das erste Mal mit den «Wundernasen» zum Eislaufplatz Gastra in Rankweil. Durch das Eislaufen wird der Gleichgewichtssinn der Kinder trainiert und eine neue Fortbewegungsart, durch mehrmaliges Üben, gelernt. Anfänglich war es für einige etwas schwer auf dem Eis stehen zu bleiben, doch schon bald standen die Ersten ohne Hilfe auf der Eisfläche. Eine Woche später gingen wir wieder mit allen Kindern aufs Eis und diesmal konnte man bei einigen große Fortschritte beobachten. Anfangs suchten die Kinder noch halt, doch schnell hatten sie ihr Gleichgewicht gefunden und sausten zum Teil ohne stützenden Bock über die Eisfläche. Slalomfahren, Wettrennen und Fangen spielen gehörten zu den Highlights. Müde und erschöpft ging es dann wieder zurück in den Kindergarten, doch nicht ohne zu betonen, wie viel Spaß ihnen das Eislaufen gemacht hat. Arlind Höß

mehr ...

Kekse backen im Gasthaus Adler

Kekse backen im Gasthaus Adler

„In der Weihnachtsbäckerei“ Auch heuer waren die Kinder der „Wundernasen“ in den Gasthof Adler zum Kekse backen eingeladen. Exklusiv für uns wurde eine Weihnachtsbackstube eingerichtet. Neben Kipferln formen, Schokokugeln drehen und Kekse ausstechen, wurde fleißig verziert und natürlich auch ein wenig genascht. Zum Schluss gab es noch eine heiße Schokolade mit einer tollen Sahnehaube. Vielen Dank an Alexander und Birgit für die tolle Zeit in eurer Weihnachtsbäckerei.

mehr ...

Fasching im Kindergarten

Fasching im Kindergarten

Fasching im Kindergarten Klaus In der fünften Jahreszeit war im Kindergarten wieder einmal besonders viel los. Die Kinder liebten es verkleidet kommen zu dürfen, in verschiedene Rollen zu schlüpfen und sich schminken zu lassen. Auch lustige Spiele, allerlei Blödsinn machen, Krapfen essen und viel Musik gehörten in der närrischen Zeit einfach dazu. Außerdem stand eine Show auf dem Programm, bei der die Kinder sich vom oberschlauen Zauberer Barbarus und der etwas tolpatschigen Hexe Sandarix verzaubern ließen. Am Rosenmontag brachte Stefan Damm als Clown Pompo die Kinderaugen zum Strahlen. Mit seinem lustigen und abwechslungsreichen Auftritt gewann er die Herzen der Kinder im Nu und brachte wirklich alle zum Lachen. Beide Auftritte werden den Kindern bestimmt lange in Erinnerung bleiben.

mehr ...

Verkehrserziehung im Kindergarten Klaus

Verkehrserziehung im Kindergarten Klaus

Verkehrserziehung im Kindergarten Zu Beginn des zweiten Semesters wurde im Kindergarten Klaus das Thema Verkehrssicherheit behandelt und vertieft. Bei der Aktion Leuchtkäfer vom ÖAMTC wurde den Kindern von Zana Crnjac sehr kindgerecht gezeigt, wie wichtig Leuchtwesten und andere reflektierende Materialien im Straßenverkehr sind. Durch die Veranschaulichung mit Licht und Leuchtwesten in einem abgedunkelten Raum, konnten die Kinder das Thema noch besser verstehen. Außerdem will sich das Kindergartenteam gerne bei Petra Moser und Theresa Eichinger für ihre Zeit bedanken. Beim Besuch der beiden Polizistinnen wurde einmal mehr das richtige Straßeüberqueren geübt. Dabei war natürlich auch die Ausrüstung und das Polizeiauto für die Kinder sehr interessant.

mehr ...

Unterwegs mit der Rasselbande

Unterwegs mit der Rasselbande

Unterwegs mit der Rasselbande Die Integrationsgruppe des Kindergartens Klaus machte zwei ganz besondere Ausflüge. Am 6. Juni durften sich die Kinder die Tischlerei der Firma „Weiler Möbel“ ansehen. Bei einer sehr interessanten und kindgerechten Führung von Stefan Kopf bekamen die Kinder einen Einblick in die verschiedenen Arbeitsschritte, die bei der Produktion eines Arbeitsstückes stattfinden. Außerdem wurden sie mit einer leckeren Jause verwöhnt. Wir wollen uns recht herzlich für den tollen Vormittag bedanken. Letzten Freitag durften die Kinder in der Boulderhalle „Steinblock“ in Rankweil erste Erfahrungen zum Thema Klettern machen. Es hat allen sehr viel Spaß gemacht und einige Kinder waren bei den ersten Versuchen bereits sehr ehrgeizig und durchaus talentiert. Unser Dank gilt Christian Schmidt und seinem Team für die unkomplizierte Organisation.

mehr ...

Kindergarten Klaus bei der Feuerwehr

Kindergarten Klaus bei der Feuerwehr

Wie beinahe jedes Jahr durften alle Kinder des Bewegungskindergartens Klaus auch heuer der Ortsfeuerwehr einen Besuch abstatten. Für viele Kinder ist die Möglichkeit in einem echten Feuerwehrauto mitfahren zu dürfen, ein absoluter Höhepunkt. Wenn dabei sogar kurz die Sirene eingeschaltet wird, ist dies an Spannung kaum mehr zu überbieten. Auch beim Wasser Spritzen hatten alle einen Riesenspaß. Wir wollen uns bei Norbert Jussel, Roland Prem, Silvia Hartmann, Längle Robert und Bitsche Herbert sehr herzlich bedanken.

mehr ...

Abschlußausflug mit dem Kindergarten

Abschlußausflug mit dem Kindergarten

Als Abschluss des Kindergartenjahres durften alle Kinder, welche im September in die Schule kommen, bei einem besonderen Ausflug ins Jufa Montafon dabei sein. Die Fahrt dorthin war schon ein Teil des Abenteuers. Bereits um 7.30 Uhr ging es mit dem Bus Richtung Bahnhof Klaus. Von dort fuhren alle Kinder weiter mit dem Zug nach Bludenz, wo dann ins „Muntafunerbähle“ umgestiegen wurde. Von der Haltestelle Kaltenbrunnen war es nur noch ein sehr kurzer Fußmarsch bis zum Ziel. Im Jufa konnten die Kinder im Kletterpark, sowie auf dem kleinen Spielplatz im Außenbereich allerhand ausprobieren. Sie konnten klettern, balancieren, rutschen und auf dem Kletterparcour beweisen das sie in großer Höhe keine Angst haben und schwindelfrei sind. Zur Stärkung gab es außer der eigenen Jause auch noch Pommes, welche natürlich allen schmeckten. Um 13.40 wurden die kleinen Abenteurer glücklich, aber müde wieder von ihren Eltern im Kindergarten abgeholt.

mehr ...